Corona-Taschen

Die Corona Krise hat deutlich gemacht, dass unsere Gesellschaft ohne ehrenamtliches Engagement nicht funktioniert. Dies hat auch der Freistaat Bayern erkannt und mit seinem Förderprogramm soziale Projekte unterstützt.

Somit konnten wir gemeinsam mit der Stadt Neu-Ulm 1000 Stofftaschen gestalten und diese mit Dingen zum Selbstschutz (Masken, Einmalhandschuhe, Desinfektionsmittel) und für die Selbstfürsorge (Handcreme und Nervennahrung) bepacken. Anschließend verteilten wir diese an die jeweiligen Einrichtungen und deren zahlreichen Helfer in der Stadt Neu-Ulm, die seit Monaten in der Corona Krise im Einsatz und für Andere da sind.

Nochmals herzlichen Dank an alle Helfer/innen – ihr seid Klasse!

Facebook
Instagram