Gebrauchtwarenmarkt Fairkauf sucht ehrenamtliche Unterstützung

Schon seit 20 Jahren betreibt der Caritasverband für die Region Günzburg und Neu-Ulm e.V. den Gebrauchtwarenmarkt Fairkauf in der Augsburgerstraße in Neu-Ulm. Sozial schwache Menschen haben hier die Möglichkeit Kleidung, aber auch Artikel des täglichen Gebrauchs und Haushaltsgegenstände günstig einkaufen zu können.

Drei engagierte Neu-Ulmerinnen arbeiten ehrenamtliche im Fairkauf und sind nun auf der Suche nach Unterstützung im Team. Sie nehmen montags die Spenden entgegen, dann werden sie sortiert und anschließend in die Regale geräumt. Am Montag- und Donnerstagnachmittag hat der Fairkauf für die Besucherinnen und Besucher geöffnet. „Arbeit gibt es immer genug in dem kleinen Laden, der nach all den Jahren immer noch sehr gut angenommen wird“ berichtet Mathias Abel, Geschäftsführer des Caritasverbandes Günzburg und Neu-Ulm e.v..

Zur Verstärkung werden Frauen und Männer gesucht, die sich gerne für andere einsetzen, Freude am Kontakt mit Menschen haben und sich ein paar Stunden pro Woche engagieren möchten. Eine umfassende Einarbeitung, ein engagiertes Team, Dankesfeste und Versicherungsschutz warten auf die neuen Helferinnen und Helfer. Interessenten können sich an Christa Schemmel telefonisch unter 0731-9709570 oder per Mail christa.schemmel@caritas-neu-ulm.de melden.

 fairkauf-2016-04-14-01

 

 

Facebook
Instagram