Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Online-Seminar: Hexenkult und Krankheits­vorstellung in der Subsahara

21 April, 2021 um 17:00 18:00


Hexenkult und Krankheitsvorstellung in der Subsahara; Afrika
Frederik Lwano, Freiberuflicher Referent für interkulturelle Arbeit

Frederik Lwano, Caritaswissenschaft und wertorientiertes Management (M.A.) an der Universität Passau, Mag. Theologe an der-Universität Innsbruck und Philosophie (B.A.) an der philosophischen Hochschule St. Augustin in der Dem. Rep. Kongo. Systemischer Berater (SG.), Freiberuflicher Referent für interkulturelle Arbeit und gesellschaftliche Integration von Migranten afrikanischer Herkunft, Elterntrainer und Interkultureller Gesundheitsmediator


Inhalt:
Krank sein kann für manche Menschen bedeuten, verhext oder verflucht zu sein. Wie geht man mit einem Menschen um, der krank ist und glaubt, dass er von einem bösen Blick getroffen worden ist? In diesem Vortrag geht es darum, zu verstehen, was es bedeutet, im afrikanischen Kontext verhext und krank zu sein.

Anmeldungen an: s.grueninger@diakonie-neu-ulm.de

Veranstalter:
Diakonie Neu-Ulm, Migrationsberatung: Sigrun Grüninger
(Kontakt 0171 509 23 09; s.grueninger@diakonie-neu-ulm.de)
Landratsamt Neu-Ulm, Integrationslotsin: Margarete Fischer, (Kontakt 0731 7040 2330; margarete.fischer@lra.neu-ulm.de)

Facebook
Instagram