Ehrenamt des Quartals: Albertinum Seniorenwohnheim Neu-Ulm

Anlässlich des Ehrenamts des Quartals stellt die Neu-Ulmer Ehrenamtsbörse quartalsweise eine neue Organisation, oder einen Verein aus dem Netzwerk Ehrenamt vor.

Seniorenberatung Ulrike Spieß

Deshalb berichtet uns Seniorenberatung Ulrike Spieß dieses Quartal vom Albertinum Seniorenzentrum in Neu-Ulm und wie man sich dort ehrenamtlich engagieren kann.

Das macht das Seniorenzentrum Albertinum in Neu-Ulm

Das Albertinum besteht seit über 20 Jahren und umfasst 82 barrierefreie Wohnungen, in welchen momentan etwa 90 Senioren zuhause sind.

Neben der Seniorenberatung durch Frau Spieß ist auch der Sozial Psychiatrische Dienst, der Seniorenbesuchsdienst NUSeBe, sowie die Sozial und Lebensberatung vor Ort. Somit befinden sich wichtige Beratungsstellen für die Senioren in direkter Nähe und ermöglichen es ihnen selbständig und selbstbestimmt in Gesellschaft zu leben.

Ein 24h Hausnotruf bietet Sicherheit für die ansonsten eingeständig lebenden Rentner. Bei leichtem Hilfebedarf besteht die Möglichkeit einer Betreuung durch einen externen Dienstleister.

Regelmäßige Freizeitangebote, Veranstaltungen und Feste, sowie die Möglichkeit im Café Sonnenblume Kaffee und Kuchen zu genießen, kommen dem Wunsch nach Gesellschaft und Aktivität entgegen. Optionale Aktivitäten wie beispielweise Sitztanz oder Bingonachmittage, bei denen sich die Bewohner selbst mit einbringen können, bieten Unterhaltung und Abwechslung.

So kann man sich ehrenamtlich engagieren

Neben den Senioren selbst, können auch Ehrenamtliche Freizeitaktivitäten ins Leben rufen. Egal ob Yoga, Tanz, Singen oder Bastelstunden, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Als freiwilliger Helfer sollte man lediglich Flexibilität, Einfühlungsvermögen und Lust mit Senioren zu arbeiten mit sich bringen.

Aktuell sucht das Albertinum auch Personen, die Zeit und Lust haben am Sonntagnachmittag das kleine Café Sonnenblume zu bewirtschaften. Wer keine Zeit für regelmäßige Aktionen hat, kann sich auch als Einkaufshilfe, Hobby Handwerker oder ähnliches engagieren.

Wer sich engagieren möchte, oder sogar selbst eine Idee hat bezüglich eines neuen Projektes für das Albertinum Seniorenzentrum und seine Bewohner, und Zeit sowie Motivation hat dieses mit mehreren Personen umzusetzen – darf sich gerne jederzeit bei Ulrike Spieß melden. 

Rufen Sie an unter 0731/9807882 oder senden Sie eine E-Mail an albertinum@caritas-neu-ulm.de.

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit erst einmal in das Ehrenamt „hineinzuschnuppern“, um einen ersten Eindruck zu erlangen und sich anschließend zu entscheiden.

Weitere Informationen finden Sie auch unter:

https://www.caritas-guenzburg.de/hilfe-und-beratung/angebote-im-landkreis-neu-ulm/albertinum-seniorenwohnen/albertinum-seniorenwohnen

Interessieren Sie sich für ein anderes Ehrenamt? Dann kontaktieren Sie uns: https://neu-ulmer-ehrenamtsboerse.de/kontakt.

Facebook
Instagram